Familiengeschichten l Kapitel 5 - Hailey – Tremo Books +

Familiengeschichten l Kapitel 5 - Hailey

Hier auf unserem Blog leuchten wir ein Licht auf Mütter aus allen Gesellschaftsschichten. In diesem Artikel sprechen wir mit Hailey. Mama zu Lidiana Allegra und Gia sie lebt in Australien. Lesen Sie weiter, um zu sehen, was sie zu allem, was Elternschaft zu sagen hat...

Was bedeutet Elternschaft für Sie ?

Elternschaft ist für mich immer genießen und leben Sie Ihre Kindheit und genießen Sie die einfachen Dinge durch die Augen eines Kindes. Manchmal vergessen wir als Erwachsener, die kleinen Dinge zu genießen und wir konzentrieren uns auf diese großen Ziele, die wir alle wie Karriere zum Beispiel haben. Dies entführt uns die einfachen Dinge manchmal und aus irgendeinem Grund, einfache Dinge bringen uns die so genannte Freude und Freude. Elternschaft ist schwer, aber ich entscheide mich dafür, alles auch das Alltäglichzumutende zu genießen. Verstehen Sie mich nicht falsch, ich bin alles andere als perfekt und ich habe meine Momente. Aber nicht der Perfektion hinterherjagen, sage ich.

Wie hat sich Ihr Leben nach der Geburt Ihres ersten Kindes verändert?

Es hat sich sehr verändert, ehrlich gesagt. Keiner meiner Freunde hatte Kinder, also verlor ich viele Freunde, da sie es nicht verstanden. Wir waren vielleicht nicht bereit, ein Baby zu bekommen, aber wir wurden stärker und sie ließ uns uns auf verschiedene Dinge konzentrieren, um ihr das beste Leben zu geben. Wir waren viel unterwegs und haben keinen Cent gespart und sobald wir herausgefunden haben, haben wir unsere Lebensrichtung geändert. Also hat sich unser Leben im Grunde völlig verändert. Von unserem Ansatz zu Finanzen oder den besten Weg zu finden, ihr die richtigen Werkzeuge zu geben, um sich als Erwachsene zu entwickeln, Freunde zu verlieren, Prioritäten anzupassen, alles hat sich geändert. Wir sind immer noch die gleichen Personen, wir machen immer noch gerne einige Dinge auf unsere eigene Weise, also sind wir im Wesentlichen die gleichen, aber mit einem völlig neuen Zugang zum Leben. Alles im Handumdrehen.

Was ist Ihrer Meinung nach der lohnendste Aspekt der Elternschaft?

Alles, aber wenn sie auf dich zulaufen und ihre kleinen Arme um dich wickeln und sagen: "Ich liebe dich..." nichts ist besser als dieses Gefühl. Es ist etwas, das nicht wirklich erklärt werden kann, man muss es fühlen, es ist eine so andere Art von Zufriedenheit, nichts anderes, das man beruflich erreicht oder wer was weiß, es wird dir die gleichen Gefühle geben. Zumindest für mich. Außerdem liebe ich es, ihnen dabei zuzusehen, wie sie neue Dinge tun, oh Baby lacht und lächelt, es gibt so viel zu lieben und zu schätzen. Das Leben ist in der Tat ein Segen.

Wie steht Elternschaft heute im Vergleich zu der Art und Weise, wie Sie von Ihren Eltern erzogen wurden?

Hmmm das ist schwer für mich. Ich denke, viel entspannter damals und wir waren sehr arm. Ich denke, das ist der Grund, warum ich versuche, meinen Mädchen viele Erfahrungen und Urlaub und Camping zu geben. Ich denke, es könnte eine Sache sein, dass jeder Elternteil in irgendeiner Weise erlebt, sie versuchen, ihren Kindern alles zu geben, was in ihrer Kindheit fehlte, sei es eine Art von Bildung, eine stabilere finanzielle Situation, Zuneigung und so weiter. Ich bin mir nicht sicher, ich bin neugierig, andere Geschichten zu sehen, es wäre eine interessante Einsicht.

Was war der schwierigste Moment auf dieser Reise als Familie, den es zu überwinden galt?

Um ehrlich zu sein, haben wir sehr viel Glück gehabt und wir hatten keine wirklichen Hürden oder harte Momente.
Vielleicht erwähnenswert, dass ich meinen Job verloren, als ich mein erstes Baby bekam, als wir Finanzierung in der Regierung Änderungen verloren, ich war auf einem Vertrag und niemand wollte eine 4 Monate schwangere Person einen neuen Job geben, am Ende war es ein Segen in Verkleidung. Ich habe einen neuen kleinen besten Freund gewonnen, wir haben unser erstes Haus gekauft und geheiratet. Es geht also darum, wenn ich auf diesen Prozess in meinem Leben zurückblicke, der zu diesem Zeitpunkt als kleine Tragödie angesehen wurde, hat er mich tatsächlich dorthin gebracht, wo ich heute hier bin. Und wir entwickeln uns aus diesen Dingen, aus den Nöten, die wir überwinden, im Laufe des Lebens.

Was ärgert Sie am meisten an Parenting ?

Der Mangel an Platz, ein Publikum auf der Toilette... und das Gerede, das Hahahaha nicht aufhält. Sie dringen Schritt für Schritt in euer Leben ein, auf eine gute Art und Weise. Ich kann mir mein Leben ohne sie jetzt nicht vorstellen, ich will nicht darüber nachdenken, wie es sein wird, wenn sie aufwachsen und aus dem Haus ziehen...

Jetzt ist Ihre Chance, Ihr Kind in Verlegenheit zu bringen – erzählen Sie mir eine peinliche Geschichte

Ich habe eine, die wirklich embrassing ist. Eine, die wir lieben erzählen in unserem Haus ist die Zeit Allegra als Baby pooped auf meinem Gesicht. Wir können es nicht einmal verbergen, weil sie es allen sagt. Sie machte einen Knall aus und es bekam mich auf das Gesicht. Weitere Details brauchen Sie hier nicht, können Sie sich vorstellen.

Wir sind gonnna weiterhin unsere Serie, Family Stories, hier auf dem Blog, um auf die Auf und Abs des Elternseins hinzuweisen, gibt es keinen Zweifel, dass es mehr Ups als Downs und im Laufe der Zeit all diese schlechten Momente und Herausforderungen, die sie verblassen im Vergleich zu den guten Dingen... so viele gute Dinge...

 

Möchten Sie Ihre Familiengeschichte mit uns teilen? Holen Sie sich uns in den Griff Hier.

Hinterlasse einen Kommentar